LUKAS MINORU SCHWARZ

Cello

 

 

Im Alter von zehn Jahren wurde der 1998 geborene Cellist Lukas Minoru Schwarz Jungstudent an der Musikhochschule Lübeck in der Klasse von Prof. Troels Svane. 2016 begann er das Studium in der Klasse von Peter Bruns an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, welches er im Frühjahr 2021 mit dem Bachelor of Music abschloss. Seit der Saison 20/21 studiert Lukas Schwarz als Mitglied des Leonkoro Quartet in der renommierten Streichquartett-Klasse von Günter Pichler im Kammermusikinstitut der Reine Sofia School of Music in Madrid. Er besuchte Meisterkurse von David Geringas, Wolfgang Emanuel Schmidt, Jens-Peter Maintz, dem Kuss Quartetts, Shmuel Ashkenasi, Alfred Brendel und erhielt insbesondere prägende Impulse durch die kammermusikalische Betreuung an der Universität der Künste Berlin von Mitgliedern des Artemis Quartetts. 

Bereits im jungen Alter konnte Lukas Schwarz mit Auszeichnungen auf sich aufmerksam machen. So erhielt er neben zahlreichen 1. Bundespreisen beim Jugendwettbewerb Jugend musiziert den 1. Preis beim Lions Jugend Musikpreis und einem 2. Preis beim 9. Internationalen Cellowettbewerb Antonio Janigro (Kroatien). Außerdem wurde ihm der NDR Kultur Förderpreis verliehen, verbunden mit einer Studioproduktion. Lukas Schwarz ist seit 2015 erfolgreicher TONALi-Stipendiat und verfügt daher über besondere Qualifikationen hinsichtlich der Musik-Kommunikation. Seit 2020 ist er zudem Stipendiat des Deutschlandstipendiums und des Vereins Live Music Now Berlin & Leipzig. 

Als Mitglied des Bundesjugendorchesters unternahm er Tourneen im In- und Ausland und war an CD-Produktionen bei der Deutschen Grammophon sowie an Rundfunkaufnahmen der deutschen Rundfunksender beteiligt.Weitere Orchestererfahrung sammelte er im Verbier Festival Music Camp Orchestra und aktuell als Mitglied des Kammerorchesters Eroica Berlin, des Orchester im Treppenhaus und bei der jungen norddeutschen philharmonie. 

Als passionierter Kammermusiker und Mitbegründer des Leonkoro Quartet wurde Lukas Schwarz bereits zu Festivals wie dem Mozartfest Würzburg, Schleswig-Holstein Musik Festival, Rheingau Musik Festival und dem Heidelberger Streichquartettfest eingeladen.

©2021 Leonkoro Quartet